WIK – Willkommen im Kiez

Rahmenbedingungen 

     

 

Das WIK-Projekt an der Pestalozzi-Schule ist ein Kooperationsprojekt des Roten Kreuzes Berlin Südwest, der JFE und der Inklusiven Jugend in der Lissabonallee und der Schulstation der Pestalozzi-Schule. Gefördert wird die Arbeit über Aktion Mensch. Für die Aktivitäten stehen die Räumlichkeiten der Schulstation sowie der JFE Düppel zur Verfügung. Parallel zur Gruppe der Pestalozzi-Schule bestehen weitere Projektgruppen an anderen Jugend- und Bildungseinrichtungen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Im Januar 2016 wurde gemeinsam gestartet. Eine Fortsetzung im Schuljahr 2017/2018 wird angestrebt. Bei den Projekttreffen sind immer 3-5 Pädagog*innen beteiligt, um eine ausreichende und individuell abgestimmte Anleitung der Jugendlichen zu sichern.

     

Ziele

Anleitung zur sinnvollen Freizeitbeschäftigung, vielfältige inklusive Kontakte, Förderung von Selbstvertrauen, Regelakzeptanz und sozialem Verhalten, spielerische Erforschung der Möglichkeiten im eigenen Kiez, Durchführung von Stadtführungen zu den selbst entdeckten Sehenswürdigkeiten.

       

Teilnehmende

Derzeit nehmen 10 Schüler*innen der Pestalozzi-Schule aus den Klassen GE O, 7a und 7b teil.

Anmeldung

über Susanne Vogt-Likus / Schulstation (90299 5124)