Schulstation

Rahmenbedingungen, Grundanliegen, Prinzipien

Unter der Trägerschaft der Tandem BTL ergänzt die Schulstation seit 2001 mit zwei  Sozialarbeiter*innen (m + w) die pädagogischen Angebote innerhalb und außerhalb des Unterrichtes. Aufsicht und Finanzierung dieses Kooperationsprojektes im Schnittpunkt von Schule und Jugendhilfe obliegen dem Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf.

Die Mitarbeiter*innen der Schulstation sind Ansprechpartner*innen für Schüler*innen, Eltern und Fachkräfte. Sie orientieren sich an emanzipatorisch-systemischen Sichtweisen und Handlungskonzepten. Generell geht es um die Sicherung von Chancengleichheit und Wohlbefinden aller Schüler*innen innerhalb und außerhalb der Schule sowie um die Schaffung und Erhaltung eines wertschätzenden und solidarischen Miteinanders aller an der Schule agierenden Personen.

Lern- und Leistungsmotivation sowie die Bereitschaft zu sozialem Verhalten erwachsen aus der Erfahrung von Erfolg, Wertschätzung und Teilhabe. Kinder und Jugendliche benötigen daher klare und ihrer individuellen Entwicklung angepasste Anforderungen und Grenzen sowie eine Erfolg sichernde Begleitung. In ihrer Arbeit stellen die Kolleg*innen den Aufbau tragfähiger Beziehungen und einer konstruktiven Arbeitsatmosphäre in den Vordergrund. Sie knüpfen bewusst an vorhandene Ressourcen und Stärken der Schüler*innen an und zeigen sich im gesamten Schulleben stets präsent, um schnell und situationsgerecht reagieren zu können, (möglichst) bevor Situationen eskalieren (Gewaltprävention).

Besondere Schwerpunkte liegen in der Förderung von Inklusion  & Partizipation. Die Schulstation organisiert und unterstützt gemeinsames Erleben und Lernen in Freizeit und Unterricht und schafft Möglichkeiten zur vielfältigen offenen Begegnung und Beteiligung.

Für die verschiedenen täglichen Angebote steht ein eigener Raum in zentraler Lage zur Verfügung (Büro, Gruppen- und Beratungsraum).

Die Mitarbeiter*innen der Schulstation unterliegen der Schweigepflicht!

Angebote

  • Einzelfallarbeit (unterstützende Maßnahmen zur Entwicklungsförderung innerhalb und außerhalb des Unterrichtes, Einzelgespräche, Elternberatung, Vermittlung zu Fachdiensten und ergänzenden Angeboten, Hilfekonferenzen)
  • Gruppenangebote (Mädchen- und Jungengruppen, Inklusiver Pausentreff (freiwillige Teilnahme für Schüler*innen der Jahrgänge 5-10), Pausenfußball, klassenübergreifende Projektarbeit, Sozialkompetenz-Trainings, Konfliktmediation)
  • Krisenintervention (ständige Rufbereitschaft)
  • Schüler*innen als selbstverantwortliche Akteure: Lernen durch Verantwortung (Klassenräte, Patenschaftsprojekt, Individuelle Lernverträge)
  • Angebote für Lehrer*innen und Erzieher*innen (Hospitation, Beratung, Unterstützung und Kooperation, regelmäßiger Austausch und Absprachen, Kollegiale Fallberatung, Beteiligung an Klassenkonferenzen und Elterngesprächen)
  • Angebote für Eltern (tägliche Sprechzeiten von 8:00 bis 16:00 Uhr, intensive Einzelberatung nach Terminvereinbarung rund um die Themen Schule, Freizeit, Erziehung und Familie, Teilnahme an Elternabenden oder Elternstammtischen nach Bedarf, Teilnahme an Sitzungen der Gesamt-Elternvertretung, besondere Angebote auf Nachfrage)
  • Kooperation innerhalb der Schule (regelmäßiger Austausch und Absprache mit der Schulleitung, Teilnahme an Dienstbesprechungen, Stufen- und Gesamtkonferenzen, gemeinsame Studientage, Mitwirkung in der Erweiterten Schulleitung und dem Krisenteam, Beteiligung an Schulveranstaltungen)
  • Vernetzung im Kiez/Mitarbeit in Gremien (Kiezteam, Treff im Kiez, Verbund Steglitz-Zehlendorf Nord, AG 78, Kooperationsprojekte mit verschiedenen Trägern, enge Zusammenarbeit mit den Fachdiensten des Bezirkes und der Polizei

Kontakt

Personal: Fanny Grabosch (Sozialarbeiterin/-pädagogin)
  Susanne Vogt-Likus (Sozialarbeiterin/-pädagogin)
Anschrift: Pestalozzi-Schule, Hartmannsweiler Weg 47, 14163 Berlin
Festnetz: 030 90299-5124
   
Handy:  0157-32 80 17 25 (Frau Vogt-Likus)
  0157-78 09 10 57 (Frau Grabosch)
Email:  f.grabosch@tandembtl.de
  s.vogt-likus@tandembtl.de
Fax:  030 90299 6167

Komplette-Angebotsübersicht-Schulstation-Stand-Juni-2017